Aufbaustudium

Das Aufbaustudium besteht aus 14 Pflichtmodulen und 3 Wahlmodulen.

Das Regel-Curriculum sieht folgende Fächer vor:

3. Semester:

  • Rechnergestützte Datenauswertung
  • Testtheorie
  • Kognitionspsychologie 2
  • Einführung in die klinische Psychologie und Psychopathologie (2 Semester)
  • Ausgewählte Themen der Entwicklungspsychologie der Lebensspanne (beachte Punkt 1)

4. Semester:

  • Experimentalpsychologisches Praktikum (ExPra, inkl. der 20 Studienteilnahme-Stunden)
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Kognitive Neurowissenschaften

5. Semester:

  • Statistik 2 (2 Semester)
  • Arbeits- und Organisationspsychologie 1
  • Klinische Paar- und Familienpsychologie
  • Klinische Psychologie: Verhaltensmedizin
  • Ausgewählte Themen der Psychopathologie – PTO (2 Semester, beachte Punkt 2)
  • Ausgewählt Themen der Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie 2 (Wahlpflichtmodul, beachte Punkt 1)
  • Ausgewählte Themen der Klinischen und Gesundheitspsychologie 2 (Wahlpflichtmodul, beachte Punkt 1)

6. Semester:

  • Psychologische Methoden – Datenerhebung, Analyse und Darstellung (2 Semester, beachte Punkt 1)
  • Arbeits- und Organisationspsychologie 2
  • Bachelorarbeit

1) Von diesen Wahlpfichtmodulen kann ein Modul entweder im HS oder im FS gewählt werden.

2) Dieses Modul wird online angeboten. Es kann jeweils im HS begonnen werden für zwei  aufeinanderfolgende Semester.

Genaueres zum Bachelor-Studium findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.